Subject: Aktenzeichen AR 8121/01 Regierungsdirektor Dr. Hiegert
From: Walter Keim
Date: Fri, 26 Apr 2002 15:25:39 +0200
To: bverfg@bundesverfassungsgericht.de
BCC: walter.keim@gmail.com

Walter Keim, Email: walter@keim.to
Torshaugv. 2 C
N-7020 Trondheim, den 22.4.02

An das
Bundesverfassungsgericht
Postfach 1771
D-76006 Karlsruhe

Aktenzeichen AR 8121/01 Regierungsdirektor Dr. Hiegert

Sehr geehrter Herr Dr. Hiegert, sehr geehrte Frau Pape,

für Ihr Schreiben vom 14.12.01 danke ich Ihnen.

Das beigefügte Merkblatt habe ich so verstanden, dass ich
klageberechtigt bin.

Sehr schätze ich es, dass das Bundesverfassungsgericht seine
Entscheidungen im Internet publiziert. Leider habe ich einige
Entscheidugen für die Zeit vor 1998 nicht im Internet finden können.

Irgendwo meine ich gelesen zu haben, dass es für Sie möglich ist, alte
Entscheidungen auf Anfrage zuzusenden.

Deshalb möchte ich Sie bitten mir folgende Entscheidungen zuzusenden:

1) BVerfGE 27, 71, 81
2) BVerfG (Kammerbeschl. vom 30.01.1986), NJW 1986, 1243. 12

Dabei schätze ich die im Europäischen Raum der Freiheit übliche Gebührenfreiheit
bei der Akteneinsicht, die ich bitte zu berücksichtigen.
Den Entwurf meiner Verfassungsbeschwerde habe ich im Internet zur "Anhörung"
freigegeben: http://home.broadpark.no/~wkeim/v-klage.htm und nehme Kommentare
entgegen. Um englischsprechende Mitglieder der 500 Millionen zählenden
"Internetbürger" nicht auszuschließen, habe ich auch eine (leider
unvollständige und holprige) englische Übersetzung gemacht.

Keinesfalls möchte ich das Verfassungsgericht ausschließen Anmerkungen
machen zu dürfen, obwohl ich das selbstverständlich nicht erwarte.

Mit freundliche Grüßen aus Norwegen,

--
Regards Walter Keim
-----------------------------------------------------------------------
Høgskolen i Sør-Trøndelag (HiST),  Avdeling for informatikk og e-læring
Sør-Trøndelag College, Faculty of Information Technology and e-Learning
tel. (+47) 73 55 95 74                   http://home.broadpark.no/~wkeim/

Antwort:

 

[Zurück zu allen Petitionen]     [Menschenrechtsverletzungen in Deutschland]    [Informationsfreiheit]     [Zur Homepage]